Aktuelle Ausstellung

Greatest Hits

Das Beste der 60er, 70er, 80er und bis heute – aus der Städtischen Sammlung Erlangen

Eröffnung: 25. November 2017
Ausstellung: 26. November - 11. Februar 2018

Mit guten Bildern ist das wie mit guten Songs – einmal im Kopf, begleiten sie uns ein Leben lang.

Ab November lassen wir es also nochmal krachen – mit den Werken unserer Sammlung. Seit den Siebzigerjahren sammeln wir in Erlangen zeitgenössische Kunst. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Grafiken, Multiples und Künstlerbüchern, aber es gibt auch Skulpturen, raumgreifende Installationen, Videoarbeiten und Gemälde zu sehen.

Für die Ausstellung Greatest Hits nehmen wir ein Mixtape auf und stellen es aus – in 11 Räumen, auf 2 Etagen, auf fast 1000 Quadratmetern.  Nicht chronologisch oder nach Stilen geordnet, sondern mit der gleichen Idee wie früher, als wir Queen von Platte auf Kassette überspielt haben – um in Euren Herzen zu bleiben. Eine Grafik aus den Sechzigern hängt neben einem Multiple aus den Achtzigern und eine Fotografie von 2016 passt so gut dazu, dass wir von allen drei Arbeiten nicht mehr genug bekommen. Dass wir sie im Verhältnis zueinander mit neuen Augen sehen. Die Sammlung, wie Ihr sie noch nie gesehen habt – im Kunstpalais, wie Ihr es noch nie gesehen habt!

Unter anderem mit: Marina Abramović, Josef Albers, Vanessa Beecroft, Anna und Bernhard Blume, Klaus vom Bruch, Rupprecht Geiger, John Hilliard, Robert Indiana, Jürgen Klauke, Imi Knoebel, Joep van Liefland, Eduardo Paolozzi, Otto Piene, Laurie Simmons, Yuri Pattison und Andy Warhol

 

Abb.: Andy Warhol "Electric Chairs" (Detail), 1972, Zehn Siebdrucke auf Karton, je 90,5 x 122,5 cm, Abb. Blatt 3