Rückblick

M+M: Komm erst mal zu mir

Eröffnung: 20. Januar 2011
Ausstellung: 21. Januar - 20. März 2011

Die Ausstellung „Komm erst mal zu mir“ zeigt aktuelle Arbeiten des Künstlerduos M+M. Im Zentrum stehen eine Reihe an Film- und Soundinstallationen, deren Protagonisten mit ihrer multiplen Identität und ihrem wechselhaften Temperament symptomatisch für aktuelle Tendenzen in unserer Gesellschaft stehen. Der Besucher wird auf seinem Weg durch die Ausstellungsräume und unterirdischen Tonnengewölbe zunehmend einbezogen in die Welt dieser melancholischen, unberechenbaren Figuren. Er spürt das Schwindelgefühl, das hinter der nüchternen Fassade heutiger Lebensentwürfe lauert, deren fester individueller Kern sich in widersprüchliche Facetten zu zersetzen droht. Die Filmprojektionen, Erzählungen und Bilder, legen sich dabei wie eine zweite imaginäre Haut über die Wände des Kunstpalais’ und lassen diesen zu einem begehbaren, fragmentierten Kino werden.

KÜNSTLER
  • M+M