AKTUELLE AUSSTELLUNGEN

Rinus Van de Velde. Now I am the night of nights

30. Juni bis 09. September 2018

Rinus Van de Velde (*1983 in Löwen, Belgien) ist bekannt für seine großformatigen Kohlezeichnungen. Nicht selten tritt er dabei als Protagonist in seinen Werken auf: Ob als künstlerisches Alter Ego oder nach dem Vorbild realer Persönlichkeiten, Van de Velde modelliert Charaktere, die reisen, forschen und suchen – nach dem eigenen Ich, einer neuen Inspiration, aber manchmal auch nur nach der nächsten Tankstelle und einer Schachtel Zigaretten.

Van de Velde versteht seine künstlerische Arbeit als eine einzige lange Geschichte. Für seine Erlanger Einzelausstellung schlägt der bereits international Erfolge feiernde Star der belgischen Kunstszene das nächste Kapitel dieser Geschichte auf – mit neuen Werken und einer neuen Hauptfigur.


Abb.: "Seemingly quiet, still half awake, ...", 2018, Kohle auf Leinwand, Künstlerrahmen, 105 x 200 cm, Courtesy KÖNIG GALERIE, Berlin/London

mehr Infos

AKTUELLE AUSSTELLUNGEN

Raphaela Vogel. Gipsy King Kong

30. Juni bis 09. September 2018

Laute, verzerrte Musik, im Rhythmus pulsierende Videomontagen, Bilder in Bildern, riesige Metallgerüste mit ornamentalen Bordüren und bemaltes Leder an der Wand. Raphaela Vogel (*1988) ist eine Virtuosin der Inszenierung, eine kühne Träumerin mit radikaler Ästhetik – und
gebürtige Fränkin.

Für ihre Videos lässt sie an Drohnen montierte Actionkameras wie lebendige Wesen in schwindelerregenden Höhen über karge Landschaften, weidende Schafherden oder in ihrem Atelier herumkreisen. Sie selbst steht häufig als Protagonistin im Fokus ihrer Geschichten. Die energiegeladenen
Videos sind von ungewöhnlichen Perspektiven, Spiegelungen, Verzerrungen und Wiederholungen geprägt.

Diese werden dann Teil von raumgreifenden Installationen. Mit feinem Gespür für die umgebende Architektur inszeniert Vogel ihre Arbeiten. Hightech trifft auf archaisch anmutende Artefakte und banale Alltagsgegenstände. Beamer, Melkzeug und bemalte Ziegenfelle kombiniert sie mit Pissoirs und Aschenbechern.

Abb.: "I Smell a Massacre", Videostill, Courtesy the artist und BQ, Berlin

mehr Infos

aktuelle Veranstaltungen

Kleine Meister nachts im Museum: Taschenlampenführung

Freitag, 17.08.2018
18.30 Uhr

 
Es ist Freitagabend: Die Lichter des Kunstpalais sind aus, die Tore geschlossen, der letzte Besucher nach Hause gegangen. Mutig begeben wir uns gemeinsam im funkelnden Licht unserer Taschenlampen in die dunklen Ausstellungsräume auf Erkundungstour. Ihr werdet staunen, was man im Museum bei Nacht alles entdecken kann!

Für Kleine Meister ab 6 Jahren
Zeit: 18:30-19:30 Uhr
Treffpunkt: Eingang Kunstpalais
Teilnahme: 5,00 € (inkl. Eintritt und Taschenlampe)
Um Anmeldung wird per Email unter info@kunstpalais.de gebeten.
Begrenzte Teilnehmerzahl!

mehr Infos

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand sein! Melden Sie sich ganz einfach für unsere Newsletter an.

PRESSE
Pressebereich
SAMMLUNG
Sammlung
Informationen

Öffnungszeiten

Di – So: 10 – 18 Uhr
Mi: 10 – 20 Uhr

Eintritt

4 Euro, ermäßigt 2 Euro